Google: Enttäuscht von AdWords?

Geschrieben von everflux am April 15th, 2010

Hat Google erkannt, dass Adsense User von Adwords enttäuscht sein könnten? Oder bin ich nur ein besonders attraktives Marketingziel?

Neuerdings(?) erscheinen offenbar in der Adsense Setup Oberfläche „echte“ Ads in der Beispiel-Übersicht, die auch komplett klickbar sind. Ob die optisch so gut integriert sind, und der Inhalt „passend“ ist, das überlasse ich mal jedem selber:

Wer sich fragt, wo man landet: adwords-professional.ch
In jedem Fall ein netter Schachzug, auf diese Weise mit Google Produkten unzufriedene Kunden anzusprechen. Mir wäre es aber auch recht, wenn Google einfach ein Bild anzeigt – dann fällt das mit dem abgeschnittenen Text vielleicht auch nicht so auf. (Auf  der anderen Seite ist das sehr ehrlich von Google – oft sehen die Anzeigen nämlich in der Tat so abgeschnitten aus.)

Google Adsense Error

Geschrieben von everflux am Mai 20th, 2009

Auch Google ist nicht davor sicher, dass hin und wieder „eine Kleinigkeit schief“ geht. (Soll ja sogar beim Cokefridge store vorkommen, dass „eine Kleinigkeit schief“ geht)

So sieht es jedenfalls aus, wenn man sich bei Adsense einloggen möchte, und Google Schluckauf hat:

adsense-error

Google: Agil war gestern?

Geschrieben von everflux am März 4th, 2009

Google stellt neuerdings Teilnehmern am Google Adsense Programm zur Wahl, die Beträge in Euro ausgezahlt zu bekommen. Dieses oft gewünschte Feature bringt dabei ein paar Besonderheiten mit sich:

  • Der Vertragspartner ändert sich von Google inc. in den USA zu Google ltd. in Irland
  • Es findet englisches Recht Anwendung, nicht mehr kalifornisches
  • Die Beträge werden jeweils zum Vortagskurs in Euro umgerechnet, nicht mehr zum Zahlungszeitpunkt (was schonmal 2 Monate und mehr sein konnte)

Das ganze kann man hier in den neuen Adsense Vertragsbedingungen nachlesen. Interessant ist dabei das Datum, auf den die neuen Vertragsbedingungen datiert sind: [15 August], 2008

Braucht Google tatsächlich fast ein Jahr, um etwas neues umzusetzen? (Ich gehe dabei davon aus, dass auch die neuen Vertragsbedingungen gewisse Bearbeitungszeit benötigten.) Das wäre in meinen Augen ein deutliches Zeichen dafür, dass Google zu groß und schwerfällig geworden ist.

Neue Chancen für andere.

Google Support – getestet und für gut befunden

Geschrieben von everflux am November 27th, 2008

Ich hatte die Gelegenheit gleich zweimal den Google Support zu testen. Und ich kann nur sagen: Exzellent! Hört man doch immer wieder in einigen Foren und Diskussiongruppen dass es Probleme mit dem Support gibt, so kann ich lediglich berichten:

  1. Keine reinen Textbausteine, wirklich passend zum Inhalt eine Antwort erhalten
  2. Sehr kurze Reaktionszeiten
  3. Sehr bemühte Mitarbeiter, die die jeweillige Sachlage nachvollzogen haben
  4. Schnelle, Fallabschließende Klärung

Einzig eins mindert die durchweg gute Erfahrung: Für das Problem mit dem Google Admanager konnte ich nirgends eine Kontakt Adresse finden. Zwar gibt es FAQs und Google Groups, doch da es sich in meinen Augen um einen Bug handelt (oder zumindest ein Problem mit der Useability) wollte ich Google dies melden. (Ich freu mich ja auch stets, wenn mich jemand darauf hinweist, wenn etwas nicht korrekt funktioniert oder Verbesserungspotential besitzt, dass ich entwickel.)

Da half dann einfach „raten“: [email protected], [email protected] – wie könnte dann der admanager support at google erreichbar sein… und es tat. So schnell kann man Kunden glücklich machen, danke Google!

Vergleicht man dies mit dem Support anderer Unternehmen – wie z.B. dem Cokefridge Support – kann ich Google in der Tat nur gratulieren. So bindet man Kunden langfristig und stellt sie zufrieden!

Adsense Rückwärtssuche von Adfire (adshadow)

Geschrieben von everflux am Juli 6th, 2008

Wie Jojo (This-and-that) berichtet, gibt es ein neues Tool: Quasi eine Adsense Rückwärtssuche. Das ganze funktioniert so: Auf adshadow.de gibt man eine Adsense ID oder eine Webseiten URL an.

Dann kann man sich eine Liste aller anderen Webseiten anschauen, auf denen diese Adsense Publisher ID auftaucht. (Man kann davon ausgehen, dass Google etwas ähnliches zur Hand hat 😉 ) Vielleicht für den einen oder anderen „nicht so schön“, und gefragt hat auch keiner. Weiterlesen »


http://everflux.de/
Copyright © 2007, 2008 everflux. Alle Rechte vorbehalten. All rights reserved.